Tipps, Trends und Infos für ein genussvolles Leben
not found.
Die aktuellen Einträge:
Basis-Informationen|Essen & Trinken
Hirtentäschel - Das vergessene Küchenkraut
 
(BZfE) - Das Hirtentäschel mit seinen herzförmigen Früchten ist eine unscheinbare Pflanze. Wer das Kraut für die Küche entdeckt, wird von seinen kulinarischen Qualitäten begeistert sein. Die jungen Blätter haben einen würzig-scharfen Geschmack, der an eine Mischung aus Kresse und Meerrettich erinnert.  ... [weiterlesen]
 
Nachrichten
Die neuen Biodünger kommen
 
Im Biogarten kommen vor allem organische Dünger zum Einsatz. Dazu gehören Kuh- und Pferdemist, aber auch Reste aus der Schlachtung von Tieren wie Blutmehle oder Hornspäne. Das ganze Tier zu verwerten ist zwar ökologisch sinnvoll, aber nicht jedermanns Sache. Außerdem können Hornspäne, Blutmehle oder Haarpellets in Biodüngern auch von konventionellen Tieren stammen.  ... [weiterlesen]
 
Themen|Essen & Trinken
Mairübchen - das 2-in-1-Gemüse
 
(BZfE) - Mairübchen - auch Mairübe oder Navette (französisch für Speiserübe) - haben jetzt Saison. Und diese Saison ist superkurz: nur im Mai bis Juni sind sie auf dem Wochenmarkt zu finden. Die etwa fünf Zentimeter dicken, weißen und fast kugelrunden Rüben sind reichlich belaubt. Vor der Zubereitung müssen die Rübchen geschält werden - nicht zu dünn, denn die Schale ist.  ... [weiterlesen]
 
Nachrichten
Bioumsatz in Deutschland erstmals über zehn Milliarden Euro
 
Der Bioumsatz in Deutschland hat 2017 erstmals die zehn Milliarden Euro Marke überschritten. So gaben die Haushalte in Deutschland 5,9 Prozent mehr Geld für Biolebensmittel und -getränke aus, insgesamt 10,04 Milliarden Euro. Insbesondere die Discounter aber auch die Vollsortimenter des Lebensmitteleinzelhandels (LEH) haben mit größeren Verkaufsmengen den Umsatz beflügelt.  ... [weiterlesen]
 
Nachrichten
Gemüse des Jahres - Die Steckrübe
 
Die Steckrübe galt früher als "Arme-Leute-Essen" und war nicht besonders beliebt. Seit einigen Jahren ist das Gemüse aber wieder salonfähig und erhält immer mehr Einzug in die Küchen. Der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) hat die Steckrübe zum Gemüse des Jahres 2017 und 2018 gekürt, um die alte Kulturpflanze in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken.  ... [weiterlesen]
 
Nachrichten
Achten Sie aufs Etikett! - Kennzeichnung von Lebensmitteln
Broschüre neu aufgelegt
 
Die europäische Lebensmittelinformationsverordnung hat das Kennzeichnungsrecht kräftig durcheinander gewirbelt. Die Broschüre "Achten Sie aufs Etikett" bringt seit über 30 Jahren verlässlich Licht in den Kennzeichnungsdschungel. Sie finden darin das Wichtigste in Kürze, beispielsweise zur allgemeinen Pflichtkennzeichnung, Zutatenlisten, Mengenkennzeichnung, Nährwert- und Allergenkennzeichnung.  ... [weiterlesen]
 
Themen|Essen & Trinken
Biohonig schmeckt Mensch und Natur
 
Honig ist das älteste Süßungsmittel überhaupt: Schon lange bevor der klassische Haushaltszucker bei uns Einzug gehalten hat, süßten die Menschen ihre Speisen mit Honig. Aus der Bioküche und Vollwerternährung ist Biohonig nicht wegzudenken, zumal er wie kein anderes Süßungsmittel ein schonend gewonnenes Naturprodukt ist.  ... [weiterlesen]
 
Themen|Essen & Trinken
Biospeisepilze haben immer Saison
 
Die meisten Menschen betrachten Pilze als pflanzliches Gemüse. Biologisch gesehen bilden sie jedoch ihr eigenes Reich der Mitte zwischen den Pflanzen und Tieren. Neben den weit verbreiteten Champignons fassen besonders im Biobereich sogenannte Edelpilze Fuß: Dazu gehören Shiitake, Austernpilze, Kräuterseitlinge und Co.  ... [weiterlesen]
 
Themen|Essen & Trinken
Bucheckern
Nussiges Aroma für die Herbstküche
 
(BZfE) - Herbstzeit ist Sammelzeit. Jetzt bereichern die aromatischen Bucheckern der Rotbuche den Speiseplan. Frisch geröstete Früchte sind nicht nur eine leckere Knabberei für zwischendurch, sondern schmecken auch sehr gut als Topping für den Salat, im Pesto oder in einem Brotaufstrich. In Backrezepten können sie Wal- oder Haselnüsse ersetzen.  ... [weiterlesen]
 
Nachrichten
Wertewandel bringt Bonus-App für Nachhaltigkeit auf den Markt
Belohnung für nachhaltiges Konsumverhalten
 
Wertewandel belohnt den Kauf von nachhaltigen Produkten und Dienstleistungen. Für jedes gekaufte Bio- oder Fair Trade-Produkt erhält man Bonuspunkte. Die Bonuspunkte können anschließend für Einkaufsgutscheine und Prämien eingelöst oder für gemeinnützige Projekte gespendet werden. Dazu hat Wertewandel eine App entwickelt, die jetzt in ihrer ersten Version an den Markt geht.  ... [weiterlesen]
 
   1 - 10     von 260



 
Zurück zur Startseite