BioGenüsse
 
Stichwort   
alle Artikel anzeigen   neue Suche

  
Hintergrundinfo

Bunt und lecker: Gelber Linsen-Reis mit Spinat

Der April punktet nicht nur mit Frühlingsgefühlen, sondern bringt auch mehr Auswahl in den Gemüsekorb. Noch vor dem ersten Freiland-Spargel gibt es Lauch, Rhabarber und vieles mehr aus saisonal-regionalem Anbau. Darunter ein grünes Kraftgewächs, das auch Popeye besonders zu schätzen weiß.

Die Rede ist natürlich von Spinat. Egal ob frühlingshaft erfrischend oder als Beilage zu Herzhaftem - Spinat steht für Vielseitigkeit. Dazu ist er richtig gesund und bietet viele wichtige Inhaltsstoffe. Noch bis Mai kann man ihn sich saisonal schmecken lassen. Dieses Gericht macht mit einem Schuss Exotik Appetit auf die warme Jahreszeit.


© w.r.wagner / pixelio.de


Zutaten für 4 Portionen: 1 rote Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 rote Chilischote, 2 EL Butterschmalz, 1 TL Kurkuma, 150g rote Linsen, 300g schnell kochender Naturreis, 500ml Gemüsebrühe, 300g frischer Blattspinat, Salz, Pfeffer

Zunächst den Spinat gründlich waschen und die holzigen Stiele von den Salatblättern abschneiden. Anschließend nach Geschmack entweder blanchieren oder kochen. Die Zwiebel schälen und zerkleinern, die Knoblauchzehen schälen und hacken. Die Chilischote entkernen und in Ringe schneiden. Im erhitzten Butterschmalz die Zwiebel dünsten und den Knoblauch, die Chilischote sowie Kurkuma zufügen. Nun die Linsen und den Reis dazugeben und mit der Brühe bei milder Hitze zugedeckt garen, bis Reis und Linsen die gewünschte Konsistenz erhalten. Dann den Spinat unter den Linsen-Reis mischen und für einige Minuten mitgaren lassen. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen. Als Beilage eignen sich - nicht nur zu Ostern - gekochte Eier.