www.Bio-Hannover.de

Backes-Kartoffeln mit Rheingau-Riesling
von BIOSpitzenkoch Andreas Weihmann



Zutaten (für 4 Personen):

*1,5 kg Kartoffeln (halbfest kochend)
*3 mittelgroße Zwiebeln
*200 g Speckwürfel
*4 Scheiben Kasslerfleisch (circa 1 cm dick)
*250 g Sauerkraut (roh)
*20 g Butter
*250 ml Riesling
*250 ml Milch
*250 ml Gemüsebrühe
*Salz
*Pfeffer aus der Mühle
*Muskat
*2 EL Semmelbrösel
*1 EL gehackte Petersilie


Zubereitung:

Eine Auflaufform gut ausbuttern und mit der Hälfte der Semmelbrösel ausstreuen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Ein Drittel flach in der Form verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebeln schälen, in dünne Scheiben schneiden
© Carina Lauer / www.pixelio.de

und mit den Speckwürfeln auf die Kartoffeln geben. Nun das zweite Drittel der Kartoffeln auf die Zwiebeln geben, das ausgedrückte Sauerkraut dazu geben und die vier Scheiben Kasseler darauf legen. Die restlichen Kartoffeln als oberste Schicht verteilen. Wein, Milch und Brühe mit etwas Muskat vermischen und über den Auflauf geben.
Die restlichen Semmelbrösel darüber streuen und den Auflauf ein bis ein einhalb Stunden bei 180 Grad Celsius im Ofen backen. Erscheint der Auflauf zu trocken, einfach noch ein bisschen Wein hinzugeben. Nach dem Backen mit Petersilie bestreuen und ofenfrisch servieren.

Tipp: Dieses Gericht wurde früher auf den Dörfern morgens zum Bäcker gebracht, der es gebacken hat, und zum Mittagessen abgeholt, ähnlich dem elsässischen "Baeckoffa". Zu den Backes-Kartoffeln passt hervorragend ein frischer noch warmer Rote Bete-Salat.


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem
Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.