Nachrichten

Start des Schülerwettbewerbs "Bio find ich kuh-l"

In dieser Woche fällt der Startschuss zum bundesweiten Schülerwettbewerb "Bio find ich kuh-l". Zum achten Mal ruft das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz Kinder und Jugendliche zum Mitmachen auf. Unter dem Motto: "Bio und Ernährung - food und fit, mach doch mit!" sollen sie herausfinden, was Biologischen Landbau und unsere Ernährung miteinander verbindet. Schirmherrin ist Schwimmweltmeisterin und Olympiasiegerin Britta Steffen.

Eine gesunde Ernährung ist an deutschen Schulen als Thema längst angekommen. Schülerinnen und Schüler können sich nun spielerisch und kreativ mit dem Zusammenhang von Biolandbau und Ernährung auseinandersetzen. Die zweifache Schwimmweltmeisterin und Olympiasiegerin Britta Steffen unterstützt den Wettbewerb "Bio find ich kuh-l" als Schirmherrin. "Bei Bio schwimm' ich gerne vorne mit!", sagt sie und freut sich schon auf viele kreative Beiträge aus dem gesamten Bundesgebiet.

Der Schülerwettbewerb "Bio find ich kuh-l" startet in diesen Tagen zum achten Mal. Mitmachen können alle Kinder und Jugendliche, die in die 3. bis 10. Klasse einer allgemein bildenden Schule gehen. Egal ob im Klassenverband, in der Kleingruppe oder als Solist. Nahezu freigestellt ist auch die Art des Beitrages: Plakat, Website, Spiel oder selbst geschriebenes Lied - die Ergebnisse können in vielerlei Form erstellt und an das Wettbewerbsbüro in Bonn geschickt werden. "Wichtig ist nur, dass das Engagement und die Kreativität sowie die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema "Bio" aus dem Beitrag hervorgehen und es den Teilnehmenden Spaß macht", sagt Elmar Seck von der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, die den Schülerwettbewerb im Namen des Bundesministeriums mitinitiiert.

Einsendeschluss ist der 20. April 2010. Eine fachkundige Jury wird sich im Mai 2010 jeden einzelnen Beitrag genau ansehen und entscheiden, wer sich über die Trophäe "Kuh-le Kuh" in Gold, Silber und Bronze, eine dreitägige Berlin-Reise oder Tagesausflüge freuen darf. Den weiteren Preisträgern in den insgesamt vier Altersgruppen winken weitere Sachpreise und Bioüberraschungskisten. "Bio find ich kuh-l" findet seit 2003 jährlich statt und ist eine Maßnahme des Bundesprogramms Ökologischer Landbau, initiiert vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Bislang haben sich mehr als 23.000 Schülerinnen und Schüler daran beteiligt.

Weitere Infos zum Wettbewerb unter: www.bio-find-ich-kuhl.de