Nachrichten

Neues Wanderbuch vorgestellt
"Querfeldein" durch die Region Hannover

Autor Ekkehard Böhm (links) und Regionspräsident Hauke Jagau präsentieren im Café am Südtor in Grasdorf den neuen Ausflugsführer "Querfeldein".

Die 15 schönsten Wandertouren durch die Region Hannover gibt es jetzt im übersichtlichen DIN A5-Format mit Ringheftung: "Querfeldein" heißt der Ausflugsführer mit Streckenbeschreibung, praktischen Tourenkarten, Einkehrtipps und Hinweisen zu Besonderheiten am Wegesrand. Entstanden ist das Buch in Zusammenarbeit von Hannoverscher Allgemeiner Zeitung, Neuer Presse und der Region Hannover. Am Freitag haben Regionspräsident Hauke Jagau und Autor Ekkehard Böhm die Neuerscheinung vorgestellt.

"Wir haben in den vergangenen Jahren schon einiges für Fahrradfahrer in der Region getan", sagte der Regionspräsident beim Pressetermin im Grasdorfer Café am Südtor. "Jetzt haben wir auch ein tolles Angebot für alle, die lieber zu Fuß in der Natur unterwegs sind." Jagau dankte in diesem Zusammenhang den Städten und Gemeinden, die Anregungen für die Wanderstrecken gegeben hatten. "Diese Buch zeigt, dass es nicht nur im Deister schöne Möglichkeiten zum Wandern gibt, sondern auch in den anderen Ecken der Region Hannover", sagte der Regionspräsident. Es bilde die Region in ihrer ganzen Vielfalt ab.

Mehrere Wochen lang war Autor Ekkehard Böhm unterwegs, um die Touren abzuwandern und Eigenheiten und Besonderheiten zu entdecken. Unter der Rubrik "Am Wegesrand" enthält jedes Kapitel Hinweise zu den speziellen Gegebenheiten, etwa historischen Relikten wie den "Sieben Trappen" in Benthe oder dem 300 Jahr e alten ehemaligen Hopfenspeicher in Isernhagen KB. Außerdem gibt der Autor nützliche Tipps für Wanderer - zum Beispiel den Rat, sich rechtzeitig über das zu erwartende Wetter zu erkundigen, um Frust zu vermeiden.

Das Heft umfasst 136 Seiten. Die 15 Wandertouren führen in ganz unterschiedliche Gegenden innerhalb der Region Hannover. Alle Start- und Endpunkte sind mit dem Öffentlichen Personennahverkehr erreichbar. Es ist ab sofort im Buchhandel, in den Geschäftsstellen von HAZ und NP sowie im Bürgerbüro der Region Hannover, Hildesheimer Straße 20, erhältlich und kostet 14,90 Euro. Die ISBN lautet 978-3-940308-31-3.