Nachrichten

Aigner präsentiert neues "Ohne Gentechnik" Siegel

Das von Bundesagrarministerin Ilse Aigner Anfang August präsentierte "Ohne Gentechnik" Siegel, bietet Herstellern und Handel auf freiwilliger Ebene die Möglichkeit, Lebensmittel einheitlich zu kennzeichnen. Bereits seit April 2008 regelt ein Gesetz die Kennzeichnung gentechnikfreier Lebensmittel. Das neue einheitliche Siegel bietet dem Verbraucher einen hohen Wiedererkennungswert und soll die Auswahl von Lebensmitteln ohne gentechnisch veränderte Organismen erleichtern. Kritiker betonen, dass auch Produkte, die bis zu 0,9 Prozent aus gentechnisch veränderten Pflanzen bestehen, das Label "Ohne Gentechnik" tragen dürfen.