Rezept

Schweizer Käsefondue

von BIOSpitzenkoch Andreas Willius

Zutaten (für 4 Personen):
*400 g Gouda (jung, am Stück)
*400 g Gruyère (am Stück)
*250 ml Weißwein
*20 ml Kirschwasser
*1 Knoblauchzehe
*1 Prise Muskat
*20 g Kartoffelstärke
*1 Baguette

*Fonduetopf
*Warmhalteplatte

Zeit für die Zubereitung: etwa 45 Minuten

Zubereitung:
Frisches Baguettebrot würfeln. Gouda und Gruyère ebenfalls würfeln und vermischen. Die Knoblauchzehe häuten und den Fonduetopf damit ausreiben. Den Weißwein und die Hälfte der Käsewürfel in den Fonduetopf geben.

Weißwein und Käse unter beständigem Rühren im Fonduetopf auf niedriger Temperaturstufe langsam erhitzen. Wenn sich der Käse fast aufgelöst hat, die restlichen Käsewürfel hinzugeben.

Die Kartoffelstärke in einer Tasse mit etwas Wasser verrühren und zu der Weißwein-Käse-Mischung gießen. Die Käse-Mischung im Fonduetopf so lange verrühren bis sie cremig-glatt ist. Zum Schluss Kirschwasser und Muskat unterrühren.

Den Fonduetopf auf eine Warmhalteplatte stellen und das Käse-Fondue wiederkehrend mit einem Holzlöffel umrühren, da es sonst anbrennt.

Die Baguette-Würfel auf vier Teller verteilen und in das Käse-Fondue tunken.

Preis pro Person: rund 4,50 Euro

Tipp: Zu Käse-Fondue passt ein frisch angemachter Feldsalat.


Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem
Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.