Nachrichten

"Hundstage" erfreuen Sonnenfans
Solare Regionalliga geht in die heiße Phase

Mit den sogenannten "Hundstagen" haben jetzt die heißesten Wochen des Jahres begonnen: Bis Ende August zeigt sich die Sonne von ihrer besten Seite. Das freut auch die Besitzer von Solaranlagen. Denn die Kollektoren und PV-Zellen auf Dächern und an Fassaden laufen mit voller Sonnenkraft und bescheren ihren Eigentümern klimafreundlichen Strom oder solarerwärmtes Wasser.

Die tierisch heißen Wochen sind ein günstiger Zeitpunkt, um Solaranlagen zur diesjährigen Solaren Regionalliga anzumelden. An der Solarmeisterschaft der Klimaschutzagentur beteiligen sich alle Städte und Gemeinden in der Region Hannover. Es gewinnt die Kommune, die bis zum 1. Oktober die meisten Quadratmeter an Solarwärme-Anlagen meldet und Solarstromanlagen mit der höchsten Nennleistung pro Einwohner vorweist. Die Kür der Solarmeister findet am 15. November bei der Messe EnergieSparTage im Hannover Congress Centrum (HCC) statt.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, ihre Solaranlage den jeweiligen Energie- und Umweltbeauftragten ihrer Gemeinde zu melden. Jeder Einsender erhält ein kleines Präsent.

Die Anmeldekarte kann hier angefordert werden:
- E-Mail: beratung@klimaschutzagentur.de
- Info-Telefonnummer 0511 - 616 23 977
- Umweltbeauftragten der Städte und Gemeinden