Nachrichten

Die BUNDjugend sucht Klimaretter
Klimaschutz-Wettbewerb kommt an die Schulen

Berlin, 08. April 2008. Der Klimawandel muss in den Köpfen von jungen Menschen ankommen! Denn dieser schreitet weiter voran und wir alle sind von ihm betroffen. Horrormeldungen in den Nachrichten über Wirbelstürme, Überschwemmungen und Dürren sind nur wenige der vielen Warnzeichen der Natur. Doch immer den Anderen die Schuld geben? Das reicht nicht aus um die globale Erwärmung auf-zuhalten.

Jetzt sind die SchülerInnen dran!
Wer hat die rettende Idee? Gesucht werden kreativste Köpfe, die die Bewohner unseres Planeten dazu bewegen, Energie bewusster zu nutzen und das Klima zu retten! Gewinnen können nicht Stromsparer und AKW-Gegner, sondern die witzigsten und überzeugendsten Ideen. Der Wettbewerb begleitet die Multivisionsshow "Klima und Energie" des BUND.

Eingeschickt werden können Fotos, Plakate, Graffitis, Collagen, CDs, DVDs oder Tonaufnahmen - alles ist erlaubt, um zu zeigen, dass der individuelle Einsatz wichtig und erfolgreich ist. Auch wenn sich die SchülerInnen bislang nicht mit Umweltthemen auseinandergesetzt haben, wollen wir ihre Ideen hören und sehen. Die Wettbewerbs-beiträge des vergangenen Jahres sind eine gute Inspiration!
Auf www.global-warning.de werden sie präsentiert.

Natürlich gibt es etwas zu gewinnen! Die vier Finalisten werden zu einem Gewinner-Wochenende nach Berlin eingeladen. Dort werden die Siegprämien im Wert von 100-400 Euro vergeben. Denn: Die Teilnehmer und Teil-nehmerinnen sind die Jury. Im vergangenen Jahr nahmen über 140 SchülerInnen mit 130 Einsendungen am Wettbewerb teil.
Der diesjährige Einsendeschluss ist der 1. September.


Für weitere Informationen:

Boris Demrovski, boris.demrovski@bundjugend.de, 030/275 86 587
Denny Münchow, denny.muenchow@bundjugend.de, 030/275 86 584

Links: www.bundjugend.de, www.global-warning.de

Quelle: BUND