Rezept

Mediterranes Bio-Fingerfood

von BIOSpitzenkoch Andreas Weihmann


I. Mini-Quiche mit Spinat und Feta

Zutaten (für 4 Personen):

*2 Blätterteigplatten (tiefgekühlt) etwa 12,5 x 12,5 cm
*40 g Butter
*200 g frischen Spinat
*50 g Fetakäse
*100 ml saure Sahne
*2 Eier
*12 Pinienkerne
*1 halbe Knoblauchzehe
*Salz
*Pfeffer
*Muskatnuss
*4 runde Edelstahl-Tartelettförmchen mit etwa 6 cm Durchmesser

Zeit für die Zubereitung: rund 20 Minuten

Zubereitung:

Die Blätterteigplatten etwa zehn Minuten antauen lassen. Alle vier Tartelett-förmchen mit einem Viertel der Butter ausstreichen. Die angetauten Blätterteig-platten halbieren. Die Tartelettförmchen mit jeweils einer Blätterteighälfte auslegen. Dabei den Teig an den Seiten leicht hochziehen, so dass die Förmchen komplett ausgefüllt sind. Anschließend die Ränder gut andrücken.

Die restliche Butter in einem Topf erhitzen. Den Knoblauch schälen, zerkleinern und kurz in der Butter anschmelzen. Spinat putzen, waschen, trocken schleudern und ebenfalls in den Topf geben. Den Spinat nach 2 Minuten herausnehmen, in einem Sieb abtropfen und anschließend kurz abkühlen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Spinat in die mit Blätterteig ausgelegten Tartelettförmchen geben.
Fetakäse in einer Schüssel zerbröseln und mit den Pinienkernen vermischen. Ein Ei aufschlagen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Eigelb in einer Rührschüssel sammeln und zusammen mit dem Schmand und dem zweiten Ei verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse über den Spinat geben.

Anschließend die Mini-Quiches bei 170 Grad Celsius etwa 15 Minuten auf der untersten Schiene des Backofens überkrusten lassen.



II. Datteln mit Ziegenfrischkäse und Speck

Zutaten (für 4 Personen):

*4 Datteln
*4 Scheiben Speck
*40 g Ziegenfrischkäse
*5 g Schnittlauch
*Sonnenblumenöl
*Salz
*Pfeffer
*(Küchenkrepp)

Zeit für die Zubereitung: rund 10 Minuten

Zubereitung:

Die Datteln mit einem spitzen Messer entkernen. Dabei darauf achten, dass
die Datteln zusammenbleiben. Schnittlauch putzen, zerkleinern und mit dem Frischkäse in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Frischkäse anstelle des Kerns in die Datteln geben. Datteln mit Speck umwickeln. Sonneblumenöl in einer Pfanne erhitzen und die Datteln darin von beiden Seiten knusprig anbraten. Anschließend herausnehmen und kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen.



III. Tatar vom Räucherlachs mit Crème légère

Zutaten (für 4 Personen):

*4 Scheiben Räucherlachs aus ökologischer Aquakultur
*10 g Schnittlauch
*5 g Dill
*1 Schalotte
*Saft von einer Limette
*50 ml Crème légère
*Salz
*Pfeffer

Zeit für die Zubereitung: rund 10 Minuten

Zubereitung:

Schalotte häuten und zerkleinern.
Zwei Drittel des Dills und Schnittlauch putzen und fein hacken. Den Räucher-lachs in feine Würfel schneiden. Schalotte, Dill, Schnittlauch und Lachs in einer Schüssel vermischen. Den Limettensaft hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alles in vier Schnapsgläser füllen, mit Crème légère bedecken und mit
dem restlichen Dill garnieren. Anschließend die gefüllten Gläser etwa eine halbe Stunde kalt stellen.


Tipp:
Die drei Häppchen lassen sich sehr gut gemeinsam servieren. Spießen Sie die Datteln auf kleine Bambusstäbe und richten Sie diese neben den Quiches auf Tellern an. Das Glas mit dem Tatar stellen Sie einfach daneben.

Die Zutaten erhalten Sie in Ihrem Bio-Laden oder in Supermärkten mit Bio-Sortiment.



Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Kosten pro Person: rund 3,30 Euro