Hintergrundinfo

Der Internationale Verband der Naturtextilien e.V.

Der Internationale Verband der Naturtextilien e.V. (IVN) kennzeichnet Textilien, die ausnahmslos aus Naturstoffen bestehen. Die Vergabekriterien berücksichtigen eine umweltschonende und sozialverträgliche Produktionsweise. Erfüllt ein Hersteller unter anderem die nachfolgenden Kriterien wird er mit dem Qualitätszeichen "Naturtextil" ausgezeichnet. Als bestes Siegel vergibt der IVN das Qualitätszeichen "Naturtextil Best". Dieses Qualitätszeichen setzt die momentan strengsten ökologischen und sozialen Standards für die Verarbeitung von Naturtextilien.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

- Verwendete Fasern stammen aus zertifiziert ökologischem Anbau. Kommt es zu Mangel an diesen Fasern, darf für begrenzte Zeit auf konventionelle Ware zurückgegriffen werden, nachdem diese auf Schadstoffe geprüft wurde

- Verbot von Azofarbstoffen und anderen allergieauslösenden Stoffen

- Einsatz von Formaldehyd, Aufhellern, Glanzmitteln etc. ist generell verboten

- Soziale Mindeststandards müssen erfüllt werden z.B. Zahlung des Mindestlohns, max. Arbeitszeit ist auf 48 Std. pro Woche begrenzt und es erfolgt eine soziale Absicherung der Arbeiter bei Krankheit

Weitere Informationen finden Sie unter: www.naturtextil.com