Hintergrundinfo

Gesund essen im Urlaub
Alles Bio

Eine gesunde Ernährung ist Grundvoraussetzung für ein gutes Körpergefühl und Leistungsfähigkeit im Urlaub und im Alltag. Wer ausprobieren möchte, wie Bio schmeckt, oder neue Anregungen für die eigene Küche sucht, ist im Bio-Hotel gut aufgehoben.

Unsere Bio-Landwirtschaft war der Grundstock unseres Hauses. Daraus ist das heutige Bio-Hotel gewachsen", erklärt Frau Simonlehner. Für die "Wirtin" des Bio-Hotels Feistererhof in der österreichischen Ramsau ist es daher selbstverständlich, dass biologisch produzierte Nahrungsmittel und Getränke auf der Karte stehen und an den Buffets zu finden sind.

Zum Frühstück gibt es eigene Milchprodukte wie Frischkäse, Joghurt und Milch. Selbst erzeugte Fleischprodukte wie Schinkenspeck, "Grammelschmalz" oder "Verhackertes" sind schmackhafte Bereicherungen des mehrgängigen Abendessens. Dazu kommen Marmeladen aus Gartenfrüchten und das selbst gebackene Roggenbrot, dem ein Hauch Kümmel den ganz besonderen Geschmack gibt. Gentechnik ist für Familie Simonlehner kein Thema: Wer aus der eigenen Milch und den Kirschen aus dem Garten eine so leckere Kirsch-Joghurt-Terrine mixen kann, braucht keine genveränderten Lebensmittel.

Das konsequente Bio-Sortiment stellt einen wesentlichen Unterschied zu anderen Hotels dar: Bio-Speisen und -Getränke sind selbstverständlich. Der Gast muss nicht danach suchen oder fragen. Dies bedeutet für viele, insbesondere Allergiker, ein unbezahlbares Plus an Wohlbefinden.

"Aber Bio hört beim Essen nicht auf", sagt die Chefin des Hauses."Wir sind dabei, nach und nach alle Zimmer mit Bio-Möbeln auszustatten." Der Anfang ist gemacht: Modernes Möbeldesign und traditionelle Architektur sind eine harmonische Mischung eingegangen. Mit dem Kurswechsel Richtung Bio ging auch eine Änderung der Gästestruktur einher. Die Gäste sind jünger geworden. Trotzdem gleicht der Kurs einer Gratwanderung: Neue Gäste ansprechen, ohne die alten zu verlieren. Dem Besucher bietet sich eine Mischung aus modernem Öko-Look, einem Treppenhaus im Stil der 70er Jahre und lokaler Tradition inklusive Holzschnitzereien und Dirndl.

Hans Haid, Alpenforscher und Volkskundler, weist auf eine Besonderheit der Bio-Betriebe hin: "Im Grundbuch sind in aller Regel die Männer als Hofbesitzer eingetragen, die Ehefrau taucht bestenfalls als Mitbesitzerin auf", sagt Haid. "Bei Biohöfen und Biohotels wird sehr häufig die Frau an erster Stelle genannt. Eine sensationelle Emanzipation der Frau, der Bäuerin, der Wirtin und Mutter des Hofes."

Bei diesen Höfen erfolgte die Wandlung vom Bauernhof zum Hotelbetrieb eigenen Regeln. Während speziell in Tirol ehemalige Bauern- und Ferienhöfe zu gigantischen "Alpen-Folklore-Monstern" mutierten, erleben die Gäste in den Biohotels statt verkitschter Streichelzookulisse zwei lebendige Bio-Betriebe - Hotel und Landwirtschaft -die sich gegenseitig stützen.

Der Feistererhof lebt von der herzlichen Gastfreundschaft seiner Besitzer. Im Foyer an der Rezeption achten Mutter und Tochter Simonlehner auf ihre Gäste, ohne sie zu bedrängen - eine Kunst, die in der Praxis selten ist. Kinder krabbeln durchs Foyer, die Älteren haben die Wahl zwischen Ökomagazin und Yellow Press. Hier trifft man sich auf einen Kaffee, ein Bier - und der jovial und selbstzufrieden lächelnde ergraute Herr im Trachten-Outfit umgibt sich (und den Rest des Foyers) mit den enormen Rauchwolken seiner allabendlichen Zigarre. "Das passt scho'", lächelt Frau Simonlehner, und die Zufriedenheit der Gäste, davon immerhin 70 Prozent Stammkunden, scheint ihr Recht zu geben.

Yörn Kreib

Adresse:
Biolandhotel Feistererhof ****
A-8972 Ramsau/Dachstein,
Tel.: +43 (0)3687 81980,
E-Mail: info@feistererhof.at,
www.feistererhof.at

Bildunterschrift: Blick aus dem Fenster übers Tal und die Berge.
Bildautor: Yörn Kreib


Dieser Artikel ist in der Zeitschrift Verträglich Reisen erschienen. Das aktuelle Heft können Sie hier bestellen.

In der Region Hannover bieten Ihnen das Creativ-Hotel Wildland, Kenners LandLust und die Bio Pension Haus Spöktal eine gesunde und natürlich leckere Bio-Küche.