Hintergrundinfo

Wildkräuter-Butter-Milch-Brötchen

von BioSpitzenköchen Christel und Gabriele Kurz

Zutaten für ca. 25 Brötchen:



* 400g feines frisch gemahlenes Dinkel-Vollkornmehl
* 200g feines frisch gemahlenes Kamutmehl
* 200g Buttermilch
* 1 Würfel Hefe (42g)
* 1/2 TL Kleehonig
* 1/2 TL Salz
* 2 Zwiebeln
* 2 Hände voll junge Wildkräuter (z.B. Brennnesseln, Kerbel, Schnittlauch, Brunnenkresse, wilder Oregano (Dost), Bergthymian
* 2 EL Olivenöl
* Mehl zum Arbeiten
* Backpaier für das Backblech

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Ruhezeit: 25 Minuten
Backzeit: ca. 7 Minuten
Pro Stück ca. 85 kcal


Beide Mehlsorten mit Buttermilch, Hefe, Honig, Salz und 200 ml kaltem Wasser verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

Zwiebeln schälen, fein würfeln. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blättchen fein schneiden. Öl erhitzen, Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, Kräuter dazugeben und kurz mitschmoren. Die Kräutermischung unter den Teig kneten.

Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 25 Brötchen formen, auf ein Blech mit Backpapier legen, zugedeckt 15 Min. gehen lassen. Ofen auf 250° (Umluft 220°) vorheizen. Die Brötchen in den Ofen (Mitte) schieben, sofort eine Tasse Wasser in den Backofen gießen, die Brötchen in 5-7 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Tipp
Dazu passt Wildkräuterbutter, 2 Hände voll Wildkräuter (z.B. Brunnenkresse, Kerbel, Schnittlauch, Sauerampfer, wilder Thymian) waschen und fein schneiden. 250 g Butter und EL Zitronensaft cremig rühren. Kräuter untermischen, mit Kräutersalz und Pfeffer würzen. Eventuell Knoblauch schälen und dazupressen.

Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau



Dieses Rezept entstammt dem Buch
Bio - Ein Genuss
BIOSpitzenköche, Anna Ort-Gottwald, Maryna Zimdars
Erschienen im Verlag Gräfe & Unzer (April 2006)
168 Seiten, 120 Farbfotos, Hardcover
Preis: 24,90
ISBN: 3-8338-0272-3