Hintergrundinfo

Bio-Ratatouille

von BIOSpitzenkoch Jürgen Andruschkewitsch

Zutaten (für 4 Personen):

*2 bis 3 Frühlingszwiebeln
*1 Knoblauchzehe
*2 Paprika (rot und gelb)
*1 Zucchini
*1 Aubergine
*6 cl Olivenöl, kalt gepresst
*1 Messerspitze Salbei
*1 Messerspitze Lavendelblüten
*1 Messerspitze Ananassalbei
*200 ml Tomatenmark
*300 ml Gemüsebrühe
*1 TL Basilikum
*1 TL Koriander
*1 TL Dill
*einen halben TL Zitronenmelisse
*2 cl Pernod oder Pastis
*Meersalz
*Pfeffer

Als Beilage:
*1 Dinkel-Vollkorn-Baguette

Zeit für die Zubereitung: rund 35 Minuten

Zubereitung:
Die Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Paprikahälfte nochmals halbieren und in etwa drei cm große Stücke schneiden. Die Zucchini und die Auberginen längs halbieren. In leicht schräge und ebenfalls etwa drei cm große Stücke schneiden und salzen.

Das Öl in einem flachen Topf erhitzen und darin die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch glasig anschwitzen. Paprika hinzugeben und zwei bis drei Minuten mit anschwitzen. Nun die Zucchini- und Auberginenwürfel hinzufügen und drei Minuten anschwitzen.

© andreas stix / www.pixelio.de


In der Zwischenzeit Salbei, Lavendelblüten und Ananassalbei waschen, klein zupfen und der Ratatouille beimischen. Das Ganze mit Pernod oder Pastis ablöschen, mit dem Tomatenmark und der Gemüsebrühe auffüllen sowie mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend acht bis zehn Minuten schmoren lassen.

Derweil die restlichen Kräuter waschen, klein zupfen und zum Schluss unterrühren. Die Ratatouille gegebenenfalls mit Pfeffer und Salz nachwürzen, auf einem Teller anrichten und mit frischem Baguette servieren.

Ihr BIOMomente-Team wünscht Ihnen einen guten Appetit!

Die Zutaten erhalten Sie aus kontrolliert ökologischem Anbau in Ihrem
Bioladen oder in Supermärkten mit Biosortiment.