Hintergrundinfo

Mehr Natur in der Stadt
Ausstellung in der Henriettenstiftung

Wo lässt sich die biologische Vielfalt in der Stadt Hannover sehen und erleben? Wie entsteht sie? Welche Bedeutung hat sie für unser Leben und unsere Umwelt? Wie kann sie in der als "Hauptstadt der Biodiversität" gekürten Landeshauptstadt erhalten und gefördert werden? Die Ausstellung "Mehr Natur in der Stadt" gibt Antworten auf diese Fragen. Ab Mittwoch, den 13. Mai, ist sie bis zum 10. Juni im Mutterhaus der Henriettenstiftung in der Marienstraße 90 (Ecke Sonnenweg) montags bis donnerstags von 9 bis 18 Uhr sowie freitags von 9 bis 15 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei. Zudem bietet Dr. Heino Kamieth, Bereichsleiter Forsten, Landschaftsräume und Naturschutz im Fachbereich Umwelt und Stadtgrün am 19. Mai um 16 Uhr eine kostenlose Führung durch die Ausstellung an.

Auf 16 Holztafeln stellt die Ausstellung mit eindrücklichen Bildern und kurzen Texten die vielfältigen Naturräume und Lebensraumtypen in Hannover vor. Sie zeigt, dass Natur nicht nur in den großen Wäldern und Landschaftsräumen am Stadtrand zu finden ist, sondern auch "nebenan". Die Ausstellung geht aber auch darauf ein, dass Naturvielfalt häufig durch Lebensraumzerschneidung, Flächendruck oder intensive Landwirtschaft bedroht ist. Und sie gibt Auskunft darüber, was die Stadtverwaltung zur Erhaltung und Förderung der Naturräume tut und was jede und jeder Einzelne im eigenen Wohn- und Arbeitsumfeld dafür tun kann, dass die Naturvielfalt erhalten bleibt. Bereit stehen auch ein "Naturentdeckerspiel" in Papierform sowie Faltblätter mit weiterführenden Informationen zu den Landschaftsräumen in Hannover und zu Veranstaltungen des Fachbereichs Umwelt und Stadtgrün.

Die Ausstellung "Mehr Natur in der Stadt" kann auch von Einrichtungen wie Freizeitheimen, Schulen oder Krankenhäusern sowie von hannoverschen Firmen ausgeliehen werden. Interessierte wenden sich in diesem Fall telefonisch an den Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter (05 11) 1 68-4 38 01.

Weitere Führungen, um die Natur in Stadt und Region Hannover zu erleben, sind im Internet unter www.hannover.de, Suchbegriff "Grünes Hannover", zu finden. Mit Unterstützung vieler Städte und Gemeinden in der Region sowie zahlreicher Verbände, Vereine und ehrenamtlich Tätiger haben interessierte BürgerInnen (fast) das ganze Jahr über die Möglichkeit, Wissenswertes über die Gärten, Wälder, Parks, Friedhöfe und Landschaften in Stadt und Region zu erfahren.

Stand 13.05.2015