Hintergrundinfo

Wettbewerb: Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen

Mit dem Wettbewerb "Energieeffizienz in öffentlichen Einrichtungen - Gute Beispiele 2014" prämiert die dena realisierte Projekte zur Steigerung der Energieeffizienz auf der Nachfrageseite. Ausgezeichnet werden Maßnahmen, die in besonderer Weise vorbildlich, übertragbar und nachhaltig sind.

Immer mehr Einrichtungen der öffentlichen Hand realisieren erfolgreich Energieeffizienz-maßnahmen: Sie reduzieren ihren Endenergieverbrauch, steigern die Energieeffizienz und sparen Energiekosten. Für den Wettbewerb sucht die dena Projekte von Bundes- und Landesbehörden, Universitäten, Landratsämtern, Rathäusern, Schulen oder von Unternehmen der öffentlichen Hand, die erfolgreich Endenergieeinsparungen erzielt haben und als Vorbild dienen können.

Haben Sie Gebäude energetisch saniert, Ihren ÖPNV optimiert, die Straßenbeleuchtung auf Energieeffizienzkurs gebracht, eine Energiesparkampagne umgesetzt oder ein Energiemanagement etabliert? Dann zeigen Sie uns, wie Sie Ihr Projekt realisiert und welche Erfolge Sie erreicht haben. Verdeutlichen Sie, wie sich Ihre Erfahrungen für ähnliche Projekte nutzen lassen, und stellen Sie Ihr Engagement dar.

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können Gemeinden, Städte, Landkreise, Landes- und Bundesbehörden sowie kommunale, landes- und bundeseigene Unternehmen, die zu mindestens zwei Dritteln im Besitz der öffentlichen Hand sind.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bewerbungsfrist: Der Teilnahmeschluss ist der 14. Juli 2014

Für weitere Informationen und zur Anmeldung: www.energieeffizienz-online.info/fokus-oeffentliche-hand/wettbewerb-energieeffizienz.html