Nachrichten

Vegetarischer Genuss im Jugendgästehaus Gailhof

Ab dem 23. Februar 2012 serviert das Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof seinen Tischgästen mindestens einmal in der Woche köstliche vegetarische Mahlzeiten. Damit verbindet sich das Haus mit der regionsweiten Kampagne Veggietag bunt.bio.lecker des Umweltzentrum Hannover. Mit dem neuen Verpflegungsangebot will das Jugendgästehaus bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Lust auf eine abwechslungsreiche und gesunde Gemüseküche wecken.

"Am Veggietag können sich unsere Gäste über eine genussvolle und vielfältige vegetarische Küche freuen. Beginnen werden wir am 23. Februar mit einem vegetarischen Gyros mit frischen Champignons und Bandnudeln.

(von links nach rechts): Sigrun Böse und
Elena Egorkina-Gnida vom Umweltzentrum Hannover e.V.,
Chefkoch Reiner Mühring und Cornelia Gronau,
Leiterin des Jugend-, Gäste- und Seminarhauses in Gailhof.

Bei der Zubereitung legen wir großen Wert auf die Verwendung von regionalen und saisonalen Produkten ", erklärt Rainer Mühring, Küchenleiter im Jugendgästehaus. "Ich habe mich in der Kochschulung von BIOSpitzenkoch Tino Schmidt zu neuen Kreationen inspirieren lassen", ergänzt er.

"Der Veggietag vereint zwei wichtige Schwerpunkte unseres Hauses: Gesundheits- und Umweltbewusstsein. In dem kürzlich energetisch sanierten Haus werden regelmäßig Seminare für Schulklassen zu den Themen "Gesundheit" und "Natur und Umwelt" durchgeführt," betont Cornelia Gronau, Hausleiterin des Jugendgästehauses Gailhof.
"Immer mehr Gäste fragen nach attraktiven vegetarischen Alternativen. Das Jugendgästehaus Gailhof trägt diesem Trend Rechnung und entwickelt sein Angebot stetig. Außerdem leistet das Haus so einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz. Denn die globale Tierhaltung verursacht ca. 18 Prozent der treibhauswirksamen Gase - mehr als der weltweite Verkehrssektor", erklärt Marie Kastens vom Umweltzentrum Hannover.

Das Team des Umweltzentrum Hannover informiert die Tischgäste am 23.02.2011 über das Projekt. Beim Veggie-Quiz können die Gäste ihr Wissen zur vegetarischen Ernährungsweise, zu Bio-Produkten und zum fairen Handel testen.