Hintergrundinfo

Beim Einkauf von Spargel auf Frische achten

Jetzt ist Spargelzeit. Feinschmecker sollten beim Einkauf auf Frische und Qualität achten. Nur knackige, pralle und leicht glänzende Stangen mit fest geschlossenen Köpfen gehören in den Einkaufskorb. Bei frischer Ware fühlt sich der Spargel fest an, die Schnittenden sind feucht, saftig und duften angenehm aromatisch. Das königliche Gemüse lässt sich gut mit dem Fingernagel einritzen und gibt leichtem Druck nicht nach. Werden die Stangen gegeneinander gerieben, quietschen sie. Ist das Gemüse glanzlos und stumpf, weich mit Rillen auf der Schale und riecht unangenehm säuerlich, ist es überlagert. Trockene, grau-gelb verfärbte Schnittenden sind ebenfalls ein schlechtes Zeichen. Am besten kaufen Sie das königliche Gemüse direkt beim Erzeuger oder auf dem Markt. Denn sobald ein Spargel gestochen ist, verliert er stündlich an Frische, Aroma, Zartheit und Geschmack.

Heike Kreutz, aid

Stand: 04.05.2011