Hintergrundinfo

Sofortmaßnahmen gegen hohe Stromkosten
Stromverbrauch checken und mit einfachen Maßnahmen Kosten senken

Viele Verbraucher fürchten in diesem Jahr steigende Strompreise. Wer seine Haushaltskasse dennoch entlasten möchte, kann bei den Stromkosten ansetzen. Energieeffizienz ist hier eine wirksame Sofortmaßnahme, denn in vielen Haushalten gibt es noch Einsparpotenziale, die schnell und ohne großen Aufwand genutzt werden können. Die "Initiative EnergieEffizienz" der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) bietet auf www.stromeffizienz.de einen kostenlosen Stromsparcheck, der für jeden Haushalt individuelle Einsparpotenziale berechnet. So kann ein typischer Vier-Personen-Haushalt durch energieeffiziente Geräte und clevere Nutzung rund 25 Prozent seiner Stromkosten einsparen.

Die Bedienung des Stromsparchecks ist einfach: Schritt für Schritt macht der Nutzer zunächst Angaben zu Jahresstromverbrauch, Ausstattung, Nutzungsdauer und -häufigkeit elektrischer Geräte in seinem Haushalt. Die Eingabe kann jederzeit gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Im Anschluss erstellt der Stromsparcheck einen Überblick über den persönlichen Stromverbrauch und die größten Einsparpotenziale.

Der Stromsparcheck gibt Verbrauchern für alle Haushaltsbereiche konkrete Tipps. Denn Einsparmöglichkeiten gibt es viele: schaltbare Steckerleisten installieren, Energiesparfunktionen an Computer und Waschmaschine aktivieren und beim Neukauf energieverbrauchender Geräte konsequent auf die höchste Energieeffizienzklasse achten. Wer beispielsweise noch Glühlampen in seinem Haushalt verwendet, sollte diese soweit möglich gegen energieeffiziente Alternativen wie Energiesparlampen und LED austauschen. Die sparsamen Alternativen verbrauchen mindestens 80 Prozent weniger Strom als herkömmliche Glühlampen. Werden in einem Haushalt alle Glühlampen ausgetauscht, so lassen sich die Stromkosten dadurch bereits um rund 100 Euro* im Jahr senken.

Weitere Informationen rund um das Thema Stromeffizienz im Haushalt unter www.stromeffizienz.de oder bei der kostenlosen Energie-Hotline: 08000 736 734. Die Initiative EnergieEffizienz_ ist eine Kampagne der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena) und wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie.

*Annahme: Strompreis 24 ct/kWh. Stromverbrauch: 4.500 kWh pro Jahr.