Nachrichten

UNESCO zeichnet VCD-Projekte "FahrRad!" und "RADschlag" aus
VCD-Einsatz für nachhaltiges Handeln wird im Rahmen der "didacta" prämiert

Berlin, 22.02.11: Sie bringen Kinder und Jugendliche aufs Rad und begeistern den mobilen Nachwuchs für klimaschonende Fortbewegung: Dafür werden nun zwei Projekte des ökologischen Verkehrsclubs VCD durch die Deutsche UNESCO-Kommission ausgezeichnet. Bei "FahrRad! Fürs Klima auf Tour" schwingen sich junge Menschen für reale und virtuelle Touren aufs Rad, "RADschlag" unterstützt Akteure der Fahrradförderung bei ihrer Arbeit. Die Auszeichnungen für diesen Einsatz bei der Vermittlung von nachhaltigem Denken und Handeln werden am 23. Februar 2011 auf Europas größter Bildungsmesse "didacta" in Stuttgart übergeben.

Dorothee Schardt vom VCD-Bundesvorstand: "Nachhaltige Entwicklung funktioniert nur, wenn sich jeder für eine menschenwürdige, ökologisch denkende Gesellschaft einsetzt. "FahrRad!" und "RADschlag" verwirklichen dieses Anliegen laut der Jury der weltweiten UN-Bildungsoffensive "Bildung für nachhaltige Entwicklung" auf vorbildliche Art und Weise. Sie bringen Kindern und Jugendlichen bei, wie sie die Entwicklung der Gesellschaft mit nachhaltiger Mobilität zukunftsfähig gestalten können. Diese werden so in die Lage versetzt, die Folgen des eigenen Handelns für künftige Generationen abzuschätzen."

Mit der bundesweiten Jugendkampagne "FahrRad! Fürs Klima auf Tour" motiviert der VCD 12- bis 18-Jährige, klimafreundlich aktiv zu werden und das Rad für Schulwege und in der Freizeit zu nutzen. Den Rahmen für die Kampagne bildet eine Online-Radtour: Jeder erradelte Kilometer bringt die Jugendlichen auch auf einer virtuellen Tour voran. Anmeldungen für die fünfte Runde des Projekts sind unter www.klima-tour.de möglich. Informationen rund um die Fahrradförderung bei Kindern und Jugendlichen bietet das Gemeinschaftsprojekt "RADschlag" mit dem Internetportal www.radschlag-info.de. Um mehr junge Menschen aufs Rad zu bringen, unterstützen die Projektpartner VCD, ACE Auto Club Europa und Deutsche
Sporthochschule Köln Kindergärten, Schulen, Familien und Vereinen mit einem breiten Angebot aus Informationen, Materialien und Aktivitäten zum Thema Fahrrad. Hinzu kommt eine persönliche Beratung per E-Mail und Telefon.

Voraussetzung für die Auszeichnung von "FahrRad! Fürs Klima auf Tour" und "RADschlag" war neben ihrem innovativen Charakter und ihrer Breitenwirkung die Orientierung an den Grundsätzen der von 2005 bis 2014 laufenden UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Hierbei müssen Kompetenzen aus mindestens zwei der drei Nachhaltigkeits-Dimensionen Wirtschaft, Soziales und Umwelt vermittelt werden. Mit der Bildungsoffensive haben sich die Staaten der Vereinten Nationen dazu verpflichtet, diese Art des Lernens in ihren nationalen Bildungssystemen zu verankern. Die Schirmherrschaft hat in Deutschland der Bundespräsident inne, die Aktivitäten koordiniert die Deutsche UNESCO-Kommission. Sie hat ein Nationalkomitee unter dem Vorsitz des Erziehungswissenschaftlers Prof. Dr. Gerhard de Haan einberufen und mit Mitteln des Bildungsministeriums eine Koordinierungsstelle eingerichtet.