Hintergrundinfo

Die Stromlotsen - Stromsparberatung im eigenen Haushalt

Mit dem neuen Förderangebot "Stromlotsen" unterstützt proKlima die Beratung privater Haushalte. Vier dieser Stromlotsen kommen aus dem Umweltzentrum Hannover: Gültekin Kirci und Frank Polzin von den Energie Ingenieuren, Heino Thomsen vom Ingenieurbüro Thomsen, sowie Marie Kastens vom Umweltzentrum Hannover e.V. bieten diese Beratung an.

Während einer Vor-Ort-Beratung ermittelt der Stromlotse den durchschnittlichen Jahresstromverbrauch des Kunden, bewertet diesen und erstellt einen Fahrplan, wie der Kunde ab sofort Strom sparen und Kosten reduzieren kann.
Viele Geräte ziehen Strom, obwohl sie ausgeschaltet sind. Im Haushalt können

© proKlima - Der enercity-Fonds

Fernseher, Computer, Waschmaschine und co in der Summe schnell zu Leerlaufverlusten von 100 Euro im Jahr führen.

Sollte ein kurzfristiger Austausch eines Gerätes anstehen, gibt der Stromlotse auch nützliche Tipps für einen Neukauf. Zum Ende der Beratung erhält der Kunde ein Checkheft mit allen wichtigen Informationen, die sich im Laufe der Beratung ergeben haben.

Die einstündige Beratung hat einen Wert von 160 Euro. Interessenten kostet das Angebot aber nur 20 Euro. Den Hauptanteil in Höhe von 140 Euro übernimmt proKlima. Jeder teilnehmende Haushalt erhält außerdem ein Starterpaket mit Stromsparprodukten, wie zum Beispiel abschaltbaren Steckerleisten oder Energiesparlampen. Damit refinanziert sich der Eigenanteil schnell.

Interessenten für die Beratung können sich direkt im Umweltzentrum Hannover melden oder suchen sich hier einen Stromlotsen Ihrer Wahl aus.

Umweltzentrum Hannover
Marie Kastens
0511 16403-31
m.kastens@umweltzentrum-hannover.de

Stand: 28.01.2011