Hintergrundinfo

Dioxinfrei leben - Vegetarierbund hilft aus der Krise mit Alternativen

Aufgrund des aktuellen Dioxinskandals meiden immer mehr Mensch potenziell belastete Lebensmittel wie Fleisch und Eier. "Die Nachfrage nach veganen Gerichten steigt, da wieder einmal nur tierische Produkte vom aktuellen Lebensmittelskandal betroffen sind", so Sebastian Zösch, Geschäftsführer des Vegetarierbund Deutschland (VEBU). "Alternativen findet man in jedem gut sortierten Supermarkt, doch die meisten Konsumenten haben noch wenig Erfahrung mit der pflanzlichen Küche."

Aus diesem Grund veröffentlicht der VEBU zusammen mit dem Gourmetkoch Björn Moschinski nun eine umfassende Kochbroschüre "Vegetarisch für Profis" im DinA4-Format. Auf 52 Seiten wird gezeigt, wie einfach es ist, jenseits des Dioxinskandals rein pflanzlich zu kochen. Über drei Dutzend fleisch- und eifreie Rezepte mit ansprechenden Fotos, eine praktische Übersichtstabelle, wie man tierische Zutaten durch pflanzliche ersetzen kann, und eine aktuelle Liste mit Bezugsquellen erleichtern allen interessierten Köchen den Einstieg. Viel nützliche Hintergrundinformationen, praktische Küchentipps sowie eine Einführung in Fleischalternativen runden das Programm ab. Und wer noch mehr wissen möchte, wird in der Übersicht mit weiterführenden Kochbüchern, Webseiten und Kochkursen sicherlich fündig.

Der Leitfaden kann unter www.vebu.de bestellt werden. Die Schutzgebühr beträgt drei Euro.

Den Leitfaden zur Ansicht als PDF (9MB) finden Sie hier .

Stand: 25.01.2011