Hintergrundinfo

Bessere Verdauung, mehr Energie:
Functional Food ist gefragt

(aid) - Weltweit haben Verbraucher ein hohes Interesse an funktionellen Lebensmitteln. Das geht aus einer Umfrage des internationalen Marktforschungsinstituts Ipsos hervor, an der knapp 22.000 Menschen in 23 Ländern teilnahmen.

Functional Food, also funktionelle Lebensmittel, sind Produkte, die über ihren ernährungsphysiologischen Nutzen hinaus einen positiven Einfluss auf die Gesundheit haben. Die Befragten waren vor allem an Nahrungsmitteln interessiert, die die Verdauung unterstützen und die Energie steigern (je 33 %), beim Abnehmen helfen und das Immunsystem stärken (je 30 %). Im Allgemeinen stehen jüngere Konsumenten den neuen Produkten aufgeschlossener gegenüber als ältere Menschen. So würden 74 % der 16- bis 29-Jährigen ein Lebensmittel oder Getränk mit gesundheitlichem Zusatznutzen ausprobieren, aber nur 55 % der über 50-Jährigen. Frauen greifen eher zu Produkten, die beim Abnehmen helfen, das Gedächtnis fördern und für einen besseren Schlaf sorgen, während Männer auf diese Weise die Gesundheit ihrer Knochen und Gelenke unterstützen möchten. Die Verbraucher in Deutschland haben im Vergleich zu anderen Ländern wie Mexiko, Indien und den USA ein geringeres Interesse an Functional Food. Dennoch würde jeder Dritte ein solches Produkt testen.

Heike Kreutz, aid