Mood-Food - Glücksnahrung
Wie man durch Essen glücklich wird
Feierabend und der Magen knurrt. Es war ein langer Tag: dem Chef gefiel das neue Projekt nicht und das kaputte Auto zwingt zum Radfahren. Auf dem Heimweg kommt einem der Geruch von knackigen Pommes, frischer Pizza und saftigem Crêpes in die Nase. In solchen Momenten suchen viele Menschen Trost in leckeren Essen. Kurzfristig löst das ein Stimmungshoch aus, doch spätestens, wenn die Waage immer größere Zahlen anzeigt, wechselt die Stimmung schnell um.

Das richtige Essen ist nicht nur für das Gewicht gut - es kann viel mehr, wie Dr. Andrea Flemmer in Ihrem Ratgeber "Mood-Food - Glücksnahrung" zeigt.
Diese "Laune-Nahrung" steigert die Stimmung, reguliert den Schlaf-Wach-Rhythmus und erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress - und das nachweislich und langfristig!

Doch welche Lebensmittel gehören zum Mood-Food und wie wirken sie in unserem Körper? Was versteht man unter dem sogenannten Pepper-high-Effekt? Kann man mithilfe bestimmter Nahrungsmittel sogar Depressionen lindern oder heilen?

Diese und ähnliche Fragen klärt die Autorin Dr. Andrea Flemmer in ihrem Buch. Zum Beispiel macht scharf tatsächlich glücklich: Das scharfe Brennen im Mund wird vom Gehirn fälschlicherweise als Schmerz empfunden. Es werden Endorphine ausschüttet, die neben einer Schmerzlinderung ein zusätzliches Glücksempfinden und eine leichte Euphorie bewirken.

Mit interessanten Tabellen, vielen Zahlen und Fakten weckt die Autorin die Neugierde an Lebensmitteln und Ihren Wirkungen. Sie zeigt wie eine gesunde, abwechslungsreiche Vollwertnahrung mit Fisch, Kohlenhydraten, wenig Fett und Eiweiß der beste Garant für eine dauerhafte gute Stimmung ist!

Der Ratgeber eignet sich gut für Menschen, die gerne mehr über die Geheimnisse unserer Ernährung herausfinden möchten und die erfahren wollen, wie man durch essen glücklich wird!

Jasmin Vettel, Umweltzentrum Hannover

Dr. Andrea Flemmer
Mood-Food - Glücksnahrung
Wie man durch Essen glücklich wird

120 Seiten
ISBN 978-3-89993-569-1
12,90 Euro
Herausgeber:
Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH& co.KG

Kontakt: Artikel empfehlen
Druckausgabe
Email:foej@umweltzentrum-hannover.de
Homepage:
Artikel im Kontext ansehen