Elektrosmog -
Wo er entsteht, was er bewirkt, wie man sich schützt
Es gibt kaum einen Ort auf der Welt an dem wir nicht der elektromagnetischen Strahlung ausgesetzt sind. Ein Thema, dass ist der Gesellschaft kontrovers diskutiert wird. Die Einen sehen in dem Elektrosmog eine ernstzunehmende Gefahr, die Anderen stempeln ihn als harmlos ab.

Die Verbraucherzentrale NRW nimmt sich mit dem Ratgeber "Elektrosmog" genau diesem Problem an und versucht Klarheit über dieses schwierige Thema zu schaffen. So gibt der Ratgeber Aufschluss über die Funktionsweise der elektromagnetischen Strahlung und erklärt welche elektromagnetischen Felder von Glühbirne, Handy und Co. ausgehen. Der Leser erfährt was der Elektrosmog für Auswirkungen hat und wie man sich vor der umstrittenen Strahlung schützen kann. So sollte man z.B. keine Metallbettgestelle verwenden, da das Eisen die Antennenwirkung der vorhandenen elektrischen Felder weiter verstärkt.

Der Ratgeber "Elektrosmog" der Verbraucherzentrale NRW kann helfen, die Belastung in den eigenen vier Wänden möglichst gering zu halten. Auf 100 Seiten wird darin erläutert, was Elektrosmog ist, wo er vorkommt und wie man zu Hause Elektrosmog vermeiden kann: Denn erst der sorgsame Umgang mit technischen Geräten und gebührender Abstand sorgen für den nötigen Schutz.

Der Ratgeber eignet sich gut für Menschen, die sich gerne näher und ausführlicher mit dem Thema beschäftigen und sich vor Strahlung schützen möchten.

Der Ratgeber kostet 7,90 Euro und ist in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro (Porto und Versand) wird er auch nach Hause geliefert. Weitere Infos zu der Bestellanschrift finden Sie hier.

Jasmin Vettel, Umweltzentrum Hannover

Dr. Klaus Trost
Elektrosmog
Wo er entsteht, was er bewirkt, wie man sich schützt

100 Seiten
ISBN 978-3-936350-61-6
7,90 Euro
Herausgeber:
Verbraucherzentrale Bundesverband e.V.

Kontakt: Artikel empfehlen
Druckausgabe
Email:foej@umweltzentrum-hannover.de
Homepage:
Artikel im Kontext ansehen