Hintergrundinfo

Ausgezeichnete Ferien
Besiegelter Öko-Urlaub

Europaweit gibt es mittlerweile mehr als 50 verschiedene Umweltzertifikate und -marken für fast alle Arten touristischer Angebote: Strände, Restaurants, Campingplätze, Hotels, Ferienhäuser, Bauernhöfe und vieles mehr. Sie geben umweltbewussten Touristen Orientierung, arbeiten allerdings mit jeweils eigenen Kriterien. Ein direkter Vergleich ist dadurch kaum möglich. Verträglich Reisen bringt Licht in das Zeichen-Dickicht.


BIO-Hotels

Produkt: Hotels
Vergabekriterien: Die Hotels bieten ihren Gästen Bio-Essen und -Getränke aus der Region an. Dafür arbeiten sie mit heimischen Bio-Landwirten zusammen. Die Hotels legen darüber hinaus Wert auf Anreisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und nachhaltige Energie- und Abfallkreisläufe.
Weitere Infos: www.biohotels.info


Blaue Flagge

Produkt: Strände an Küsten
Vergabekriterien: Strände erhalten die Auszeichnung, wenn sie festgelegte Anforderungen unter anderem an die Wasserqualität, Sicherheit, Service und Einrichtungen sowie Umweltmanagement und -bildung erfüllen. Der Katalog umfasst insgesamt 27 Kriterien, die in Muss- und Kann-Kriterien unterteilt sind. Neben den Muss-Kriterien sind 80 Prozent der Kann-Kriterien zu erfüllen.
Weitere Infos: www.blueflag.org


Blaue Schwalbe

Produkt: Unterkünfte
Vergabekriterien: Betriebe bekommen das Zeichen in dieser Zeitschrift "Verträglich Reisen" für die Einhaltung von ökologischen Standards zum Beispiel in den Bereichen Energie- und Wasserverbrauch sowie Abfallmanagement. Außerdem werden soziale Kriterien wie Arbeitsbedingungen berücksichtigt.
Weitere Infos: www.vertraeglich-reisen.de


EU-Blume

Produkt: Unterkünfte
Vergabekriterien: Die Beherbergungsbetriebe haben 36 Muss-Kriterien unter anderem in den Bereichen Energie, Wasser, Abfall und Umweltbildung zu erfüllen. Darüber hinaus existieren 66 Kann-Kriterien, für die unterschiedlich viele Pluspunkte verteilt werden.
Infos: www.eco-label-tourism.com




forum anders reisen

Produkt: Reiseveranstalter
Vergabekriterien: Unternehmen werden zertifiziert, wenn sie Reisen anbieten, die langfristig ökologisch tragbar, wirtschaftlich machbar, sowie ethisch und sozial gerecht für die Menschen im Gastgebiet sind.
Infos: www.forumandersreisen.de


G'sund und vital

Produkt: Hotels und Restaurants
Vergabekriterien: Wohlfühlen und Gesundheit stehen im Mittelpunkt des Konzepts. Dabei wird auf Nachhaltigkeit und Prävention Wert gelegt: Die Hotels arbeiten mit Arztpraxen und Kurbetrieben zusammen. Die Gäste werden nicht nur während des Wellness-Urlaubs beraten und betreut, sie bekommen auch individuelle Programme mit auf den Heimweg. Die Restaurants servieren Naturkost aus der Region. Bewertungskriterien sind u.a. die Bereiche Wellness, Essen und Gästebetreuung. Es gibt drei Qualitätsstufen: "gut", "sehr gut" und "ausgezeichnet".
Weitere Infos: www.gsund.com


Österreichisches Umweltzeichen

Produkt: Unterkünfte und Restaurants
Vergabekriterien: Unternehmen erhalten das Zeichen, wenn sie die festgelegte Umweltstandards sowie soziale Aspekte erfüllen. Grundvoraussetzung ist wie bei der TÜV-Zertifizierung die Erfüllung eines Kataloges mit obligatorischen Muss-Kriterien und Soll-Kriterien, für die es Punkte gibt. Mindestens 65 Prozent der Gesamtpunktezahl müssen die Betriebe erhalten.
Weitere Infos: www.umweltzeichen.at


Schweizer Steinbock-Label

Produkt: Hotels
Vergabekriterien: Das Label kennzeichnet regional verankerte Hotelbetriebe in der Schweiz, die Kriterien der Nachhaltigkeit berücksichtigen, d.h. ökologisch und sozial verträglich sowie wirtschaftlich gut geführt sind. Bewertet werden Daten zu Energie, Wasser, Abfall oder Lärm und soziale Kriterien wie Lohnzahlung oder Anzahl der Lehrstellen. Für jede erfüllte Anforderung gibt es Punkte. Je nach Punktzahl werden die Betriebe mit ein bis fünf Steinböcken ausgezeichnet.
Weitere Infos: www.oe-plus.ch



Viabono

Produkt: Unterkünfte, Restaurants, Naturparks, Kommunen, Reiseveranstalter
Vergabekriterien: Die Dachmarke kennzeichnet verschiedene umweltfreundliche Tourismusangebote, für die jeweils eigene Kriterienkataloge existieren. Sie umfassen u.a. die Bereiche Energie, Wasser, Lärm, Architektur, Mobilität und Umweltbildung. Voraussetzung für die Vergabe der Lizenz ist die Beantwortung der im Kriterienkatalog festgelegten 40 Pflicht- und Kann-Fragen.
Weitere Infos: www.viabono.de



Öko-Proof-Betrieb

Produkt: Hotels und Restaurants
Vergabekriterien: Das Zertifikat der TÜV Rheinland Group bekommen Betriebe, die einen so genannten "Organisationscheck Umweltmanagement" durchführen, der Kriterien u.a. aus folgenden Bereichen umfasst: Sicherheit, Energie, Abfall, Wasser, Gefahrstoffe, Öffentlichkeitsarbeit, Küche, Einrichtung, Verkehr, Weiterbildung, Anpassung in die Landschaft. Es gibt obligatorische Muss-Kriterien und Kann-Kriterien, für die Punkte vergeben werden. Ein Unternehmen muss für eine Zertifizierung mindestens 75 Prozent der Punkte erreichen.
Weitere Infos: www.tuv.com

Dieser Artikel ist in der Zeitschrift Verträglich Reisen erschienen. Das aktuelle Heft können Sie hier bestellen.