Nachrichten

Frühling hält Einzug in die Innenstadt

Ein langer Winter nimmt ein buntes Ende. In der kommenden Woche blüht Hannovers Innenstadt wieder auf: Der städtische Fachbereich Umwelt Stadtgrün stellt am Dienstag und Mittwoch (23./24. März) Frühlings-Kübelpflanzen zur Verschönerung der Innenstadt auf. In diesem Jahr zieht damit der Frühling fast einen Monat später ein als in den vergangenen Jahren.

Die insgesamt 81 Kübelpflanzen - davon 49 Zierkirschen und 33 Zieräpfel - werden in den Fußgängerbereichen aufgestellt, wegen der Baustellen jedoch an anderen Orten. Die Georgstraße zwischen Kröpcke und Schillerdenkmal, die Schillerstraße und die Karmarschstraße an der Markthalle werden im April in Rosa erstrahlen. An der Marktkirche und auf dem Georgsplatz blühen dann die Zieräpfel.

Nachdem die Zierkirschen und -äpfel abgeblüht sind werden sie in der ersten Maiwoche wieder in die Baumschule gefahren und durch rund 150 Kübel mit Fuchsien, Bleiwurz, Oliven und Lorbeer ersetzt.