Nachrichten

Weltwassertag 2010
Sauberes Wasser für eine gesunde Welt

Am 22. März wird der Weltwassertag begangen. Im Jahr 2010 lautet das Motto "Sauberes Wasser für eine gesunde Welt". Die Vereinten Nationen (UN) möchten mit dieser Initiative auf die Bedeutung der Wasserqualität aufmerksam machen und eine nachhaltige Nutzung der natürlichen Wasservorkommen fördern.

Wasser ist die Basis für das Leben auf der Erde. Eine schlechte Wasserqualität beeinträchtigt nicht nur die Umwelt, sondern auch die Gesundheit des Menschen. Jedes Jahr sterben mehr als 1,5 Millionen Kinder an Krankheiten, die durch verunreinigtes Wasser übertragen werden. In vielen Regionen der Erde ist mangelnder oder fehlender Gewässerschutz die Ursache für eine dramatische Verunreinigung von Flüssen, Seen und des Grundwassers. Pro Tag werden zwei Millionen Tonnen Schmutzwasser in die Gewässer abgeführt, wobei Entwicklungsländer besonders betroffen sind. Etwa eine Milliarde Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser, und über 2,5 Milliarden leben ohne ein angemessenes Abwassersystem. Durch die Folgen des Klimawandels wie Überschwemmungen und anhaltende Trockenheit wird die Verfügbarkeit von sauberem Wasser zusätzlich herabgesetzt.

Der Weltwassertag ist eine Initiative der Vereinten Nationen und wird seit dem Jahr 1993 jährlich begangen. Im Jahr 2010 werden die Veranstaltungen von der UN-Umweltorganisation UNEP in Kenia koordiniert.

aid, Heike Kreutz

Weitere Informationen zum Weltwassertag 2010 finden Sie auf der Internetseite www.worldwaterday2010.info