Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
RegioSolar Konferenz
Zeit und Ort: 04.11.2006 - Ab 09:00 Uhr, D-30161 Hannover (Tagung)
Anschrift:Kultur- & Kommunikationszentrum, Lister Meile 4
Inhalt:
Die RegioSolar-Konferenz am 3. und 4. November bietet kompetente Vorträge, interessante Beispiele, eine Vielzahl von Anregungen für die eigenen Aktivitäten und einen informativen Austausch mit Akteuren aus ganz Deutschland. Nutzen Sie die Chance, sich von der Begeisterung anderer anstecken zu lassen und von deren Erfahrungen zu profitieren. Kommen Sie zum RegioSolar-Kommunalforum und zur RegioSolar-Konferenz nach Hannover.


Programm | Samstag, 4. November 2006

Parallele Workshops
Diese finden parallel zu einander statt.


9.00
1)Regionale Wertschöpfung durch Erneuerbare Energien - Argumentationshilfen, Strategien, Vernetzung

Moderation: Birgt Baindl, ZIEL 21 e.V. und Martina Raschke, Energiewende Oberland
Impulsvorträge: Tourismusregion setzt auf Vollversorgung mit Erneuerbaren Energien, Peter Rubeck, Forum Ökologie Traunstein e.V.
Solare Aktivitäten im Aller-Leine-Tal am Beispiel der Gemeinde Häuslingen, Cort-Brün Voige, A.L.T. Projektgruppe erneuerbare Energien


2) "Regiopumpe" - Ein Regio-Finanzkonzept zur Förderung regenerativer Energien
Werner Schumacher, Bündnis Marburg Regional e.V. i. Gr.

3) Event-Marketing für Solarenergie: Schritt für Schritt zu einer gelungenen Veranstaltung
Moderation: Eberhard Röhrig-van der Meer, U.plus Agentur für Umweltkommunikation
Impulsvorträge:
Event als Medium der Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings - das Beispiel Solarfest Heike Hanisch, U.plus Agentur für Umweltkommunikation
"Sonnenmarketing" - Leitfaden eines Existenzgründers
Karl-Josef Jochim, Weingeist CAIO Jochim

4) Neue Marktsegmente erschließen: Große Solarwärmeanlagen
Andreas Steege, target GmbH
Impulsvorträge: Anwendungsbereiche und Marktpotenziale großer thermischer Solaranlagen, N.N.
Hemmnisse und Handlungsansätze für die erfolgreiche Verbreitung großer thermischer Solaranlagen, Ulf Hansen-Röbbel, Corona Solar GmbH

5) Das kleine 1 x 1 der Medienarbeit
Vom Verteiler über die Pressemitteilung bis zum Pressegespräch: Wie Sie mit Ihrer Solarinitiative bei Print-, TV- und Hörfunk-Redaktionen landen

Ina Röpcke, Ina Röpcke Public Relations

6) Visuelle Umweltkommunikation - Bewusstsein fördern durch anschauliche Beispiele
Moderation: Prof. Dr. Ernst Schrimpff, Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen
CO2 anschaulich machen - ein Publikumsexperiment zum verstehenden Erfassen des Treibhausgas-Einsparpotenzials
Hartmut Will, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.


7) Wie kommt der Handwerker zum Kunden?
Moderation: Robert Müller, Ebersberger Sonnenweg, Landratsamt Ebersberg
Impulsvortrag: Virtuelle Kundenbörse - Das Internet clever genutzt
Marlene Potthoff, Klimaschutzagentur Region Hannover gGmbH und Andreas Rummel, solarcontact GmbH


8) Endkundenberatung vor Ort sinnvoll umsetzen: Von der Anfrage zum Auftrag für eine Solathermie-Anlage
Verena Rausch, Conergy AG

9) Fundraising für Umweltprojekte: Praktische Tipps für eine erfolgreiche Netzwerkarbeit zur Mittelbeschaffung
Michael Danner, BSW und
Michael Hadamczik, Deutsche Umwelthilfe e.V.
Impulsvortrag: proKlima - ein zuverlässiger Klimaschutzfonds auf lokaler Ebene, Dirk Hufnagel, proKlima - Der enercity-Fonds


10) RegioSolar - Wie kann die Arbeit der Initiativen wirkungsvoll unterstützt werden?
Gerhard Stryi-Hipp, BSW
Impulsvortrag: Vernetzung von Solarakteuren durch RegioSolar, Margit Freitag, BSW


Session IV:
Elemente einer nachhaltigen Energieversorgung
Sitzungsleitung: Ulrich Bemmann, IZES gGmbH (Institut für ZukunftsEnergieSysteme)



11.50 Energiecontracting - Versorgungskonzepte mit regenerativen Energien
Frank Stoppa, Verband für Wärmelieferung e.V.

12.10 100.000 Watt-Solar-Initiative für Schulen in NRW
Dr. Kurt Berlo, Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

12.30 Dezentrale Energieversorgung auf Basis Erneuerbarer Energien am Beispiel des Bioenergiedorfs Jühnde
Hans-Erich Tannhäuser, Tannhäuser Ingenieure GmbH


12.50 Zukunftsfähige biogene Treibstoffe im Vergleich
Prof. Dr. Ernst Schrimpff, Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Solarinitiativen


13.10 Vehicle to grid - Das Elektroauto als Netzpuffer
Tomi Engel, Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V.

13.30 Perspektive der Initiatvenarbeit

Diskusssion, Zusammenfassung und Verabschiedung


14.00 Ausklang



Sie können sich zur RegioSolar Konferenz 2006 online,
per Fax oder
per E-Mail anmelden.

Teilnahmegebühr und Leistungen
40 Euro pro Person für die RegioSolar-Konferenz am 3./4.11.06 inkl. Abendbuffet am Freitag
20 Euro für Kurzbesucher - bei Teinahme an max. einem Konferenztag, ohne Abendbuffet am Freitag

Veranstalter: Margit Freitag, Projektleiterin RegioSolar, Stratlauer Platz 34, 10243 Berlin
Tel.: 030 2977788 20; Fax: 030 29777 88 99
E-Mail: info@regiosolar.de
www.regiosolar.de


Termin im Kontext ansehen