Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
Faire Woche in Hannover
Zeit und Ort: 13.09.2013 - 27.09.2013, D-30 Hannover (Aktionstag/e)
Anschrift:u.a. Theodor Lessing-Platz
Inhalt:
Die Faire Woche steht in diesem Jahr unter dem Motto "Fairer Handel. Faire Chancen für Alle." Damit soll zum Ausdruck gebracht werden, dass der Faire Handel allen Generationen etwas zu bieten hat, sowohl im Norden als auch im Süden.

So trägt der Faire Handel dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für unsere Partner im Süden zu verbessern - z. B. durch Investitionen in Schulen und Krankenstationen. Der faire Mindestpreis gibt den Menschen finanzielle Sicherheit und ermöglicht ihnen, sich eine Existenz aufzubauen. Einige Produzentenorganisationen bieten ihren Mitgliedern darüber hinaus eine Altersversorgung. Für Verbraucherinnen und Verbraucher bietet der Faire Handel hochwertige und leckere Produkte für jedes Alter - von Babytragetüchern und Spielzeug über Süßigkeiten bis hin zu Kaffee und Wein. Und er gibt ihnen die Chance, etwas über die Menschen am anderen Ende der Lieferkette und über die Regeln des Welthandels zu erfahren.

Auch die Stadt und die Region Hannover setzen sich für den fairen Handel ein und gestalten in jedem Jahr ein Programm zur Fairen Woche:

13.09. - 27.09.2013
  • Der Gartensaal bietet täglich ein Tagesgericht mit fair gehandelten Zutaten an. Auch die Rathauskantine beteiligt sich wieder mit leckeren Desserts. Außerdem gibt es Informationen rund um den fairen Handel.

16.09.2013
  • 14.00 -19.00 Uhr, Verköstigungen und Informationen rund um den fairen Handel.

    Probieren Sie fair gehandelte Produkte und lassen Sie sich dabei über die Vorzüge des fairen Handels an den Ständen des Agenda 21-Büros, Allerweltsladen e.V. und des Wissenschaftsladen Hannover e.V. informieren.

  • 17.00 / 17.30 / 18.00 Uhr, Fairtrade Geocaching
    Bei dieser Schatzsuche dreht sich alles um den fairen Handel. Mit Hilfe von Kopf und GPS-Geräten werden Sie in der Innenstadt von Hannover kleine Aufgaben lösen, um anschließend den Fairtrade-Schatz zu öffnen.
    Weitere Informationen und Anmeldung: info@geheimpunkt.de, Hotline:0800-4343461

  • 19.00 Uhr, VHS, Theodor-Lessing-Saal, Lesung und Vortrag mit Frank Herrmann. Lesung aus dem Buch "Fair einkaufen - aber wie?" Vortrag, Informationen und Diskussion u.a. zu "Fairer Handel auch ohne Siegel?", "Neue faire Produkte", "Fair Reisen" und "Faire Geldanlagen".

16.-20.09.2013
  • "Hannover handelt fair"
    Zum 5. Mal seit 2009 werden die Auszubildenden des Einzelhandels in diesem Jahr für den fairen Handel werben. Sie qualifizieren sich zu den Themen Nachhaltigkeit, Agenda 21, Millenniumsentwicklungsziele und Fairtrade. So ausgebildet vergeben sie faire Kostproben und beraten Kunden in Supermärkten und Fachgeschäften. Sie wollen eine Absatzsteigerung fair gehandelter Waren erreichen. Das Schulprojekt verknüpft berufliche und allgemeine Bildung mit beruflichem und gesellschaftlichem Engagement und leistet damit einen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung.

26.09.2013
  • 17.00 / 17.30 / 18.00 Uhr Fairtrade Geocaching
    Bei dieser Schatzsuche dreht sich alles um den fairen Handel. Mit Hilfe von Kopf und GPS-Geräten werden Sie in der Innenstadt von Hannover kleine Aufgaben lösen, um anschließend den Fairtrade-Schatz zu öffnen.
    Weitere Informationen und Anmeldung: info@geheimpunkt.de, Hotline:0800-4343461

27.09.2013
  • Fairtrade-Kaffeetag
    Heute werden bundesweit Organisationen, Betriebskantinen, Bäckereien, Cafés, Supermärkte etc. dazu aufgerufen, Aktionen rund um Fairtrade-Kaffee durchzuführen. Ziel der Aktion ist es, möglichst viele Menschen von Qualität und Sozialverträglichkeit von Fairtrade-Kaffee zu überzeugen und sie für ihren nächsten Einkauf zu sensibilisieren.

Veranstalter: Agenda 21 Hannover, Trammplatz 2, 30159 Hannover
0511- 168-4 50 78
www.hannover-handelt-fair.de


Termin im Kontext ansehen