Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
Podiumsdiskussion: Keine Geflügelmast in Springe! Für Klimaschutz, Tierschutz und VerbraucherInnenschutz!
Zeit und Ort: 10.01.2011 - 19:00 Uhr, D-31832 Springe (Sonstiges)
Anschrift:Grundschule Hinter der Burg 3
Inhalt:
Podiumsdiskussion von Sven-Christian Kindler (MdB) und dem Grünen Ortsverband Springe.

Mit den Podiumsgästen:
  • Christian Meyer, landwirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion

  • Ulrich Schmersow, umweltpolitischer Sprecher der Grünen Regionsfraktion

  • Sabine Schiepanski und Gerd Janssen von der örtlichen BI "Luft kennt keine Grenzen"


Begrüßung durch den Ortsverband Springe

Moderation: Sven-Christian Kindler, hannoverscher Bundestagsabgeordneter B'90/Die Grünen

In Springe-Boitzum ist eine neue Mastanlage mit 37.800 Hähnchen geplant. Das Projekt gehört zu der zunehmenden Veränderung des Calenberger Landes, wo immer mehr Massentierhaltungsanlagen aus dem Boden sprießen. Allein in der Region Hannover und Nachbarschaft sind derzeit neun große Mastbetriebe in Planung, die den Bedarf der großen Schlachthöfe Wiesenhof und Rothkötter decken sollen. Gleichzeitig führt die Subventionierung von Massentierhaltungsanlagen zu einer unnötigen Überproduktion und einem entsprechenden Preisverfall.

Die unsäglichen Auswirkungen der industriellen Massentierhaltung auf Umwelt, Mensch und Tier werden fast täglich durch landesweite Medienberichte und Studien belegt. Trotzdem haben die Stadt Springe und die Region nur sehr eingeschränkte Möglichkeiten den Bau von Mastanlagen zu erschweren oder zu verhindern.

Der Hannoversche Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler (B'90/Die Grünen) und der Grüne Ortsverband Springe laden am 10. Januar 2011 zu der interessant besetzten Podiumsdiskussion ein, um eine fachliche Grundlage dafür zu bilden, den Widerstand vor Ort zu organisieren und zu stärken. Es gilt, den Druck für eine echte politische Veränderung zu erhöhen und an die Erfolge anzuknüpfen, die einige Bürgerinitiativen mit der Verhinderung von Mastanlagen bereits errungen haben. Die Möglichkeiten werden wir auf unserer Veranstaltung ausloten und dabei folgende Fragen klären:

  • Wie sieht der derzeitige Planungsstand in der Region Hannover aus?

  • Welche Möglichkeiten haben Springe und die Region die Mastanlagen zu verhindern?

  • Welche politischen Initiativen wurden bereits ergriffen?


Alle Interessierten sind herzlich eingeladen! Der Eintritt ist frei!
Veranstalter: Bündnis 90/ Die Grünen, Auf dem Burghof 1a, 31832 Springe
E-Mail: gruene.springe@web.de


Termin im Kontext ansehen