Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
Klimawissenschaft, das IPCC, Postnormalität und die Vertrauenskrise
Zeit und Ort: 20.01.2011 - 18.00 Uhr, D-30167 Hannover (Vortrag)
Anschrift:Leibniz Universität Hannover, Welfenschloss, Hörsaal B302
Inhalt:
Die Klimaforschung und ihr Flaggschiff, das IPCC (Intergovernmental Panel on Climate Change), sind in schwierigem Fahrwasser. Ihre Autorität ist herausgefordert durch Alarmisten, die dem robusten und allgemein anerkannten Wissenskern dramatisierende Zusätze hinzufügen, und auf der anderen Seite durch Skeptiker, die den Wissenskern als Ganzes oder in wesentlichen Teilen in Frage stellen. Die Ereignisse zur Jahreswende 2009/2010 (ClimateGate, Scheitern von COP-15; Fehler im IPCC-Bericht) bewirkten einen Vertrauensverlust für die Klimaforschung, der in Anbetracht der "postnormalen" Situation nicht erstaunen kann. Um das Vertrauen wieder herzustellen, muss diese postnormale Situation berücksichtigt werden. Dazu müssen Klimaservices angeboten und die Abmachung zwischen Gesellschaft und Klimawissenschaft erneuert werden. Regionale Bottom-Up Ansätze müssen die globalen Bemühungen des IPCC begleiten.

Prof. Dr. Hans von Storch, Institut für Küstenforschung, GKSS Forschungszentrum, Geesthacht und Klima-Campus, Universität Hamburg


Alle weiteren Infos finden Sie hier .

Veranstalter: Kompetenzzentrum für Energieeffizienz e. V., Nicole Taube, Stammestraße 115, 30459 Hannover
0511 9296-1406
E-Mail: info@k-eff.de
www.k-eff.de


Termin im Kontext ansehen