Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
ES REICHT Atomkraft - Schluss jetzt!
Zeit und Ort: 23.10.2010 - 11:00 Uhr, D-30159 Hannover (Demonstration)
Anschrift:Steintor
Inhalt:
Im Energiekonzept der Bundesregierung wird die Sicherheit der Menschen den Gewinninteressen der AKW-Betreiber geopfert. In nächtlichen Sitzungen haben die großen Atomkonzerne der Bundesregierung die Bedingungen für die Laufzeitverlängerung diktiert. Die Atomkraftwerke sollen noch einmal acht bis zu vierzehn Jahre länger laufen. Die zehn AKW´s, die nach 1980 in Betrieb gegangen sind, bekommen so eine Gesamtlaufzeit von 46 Jahren. Da Strommengen übertragen werden dürfen, können daraus schnell über 50 Jahre Laufzeit werden, in denen sie Atommüll produzieren, wo niemand weiß wohin damit.
Sollten Nachrüstkosten höher als 500 Mio Euro ausfallen, dürfen die Kosten von der Einzahlung der Betreiber in den Energiefond abgezogen werden. Das kommt einer Wirtschaftlichkeitsgarantie für die Konzerne gleich - und ist zugleich für die Aufsichtsbehörden ein Anreiz zur Senkung der Sicherheitsanforderungen. Die Brennelemente-Steuer wurde gegenüber ersten Planungen von 220 auf 145 Euro/g Brennstoff reduziert und auf sechs Jahre befristet.

Am 1. Oktober war die erste Lesung der Atomgesetznovelle, am 29. Oktober soll sie bereits beschlossen werden. Deshalb rufen BIU und Atomplenum gemeinsam mit vielen anderen Organisationen, wie z.B. Gewerkschaften, Umweltverbänden, Jugendverbänden, Kultureinrichtugen zu einer Anti-Atomkraft-Demonstration in Hannover auf. Nicht nur in Berlin oder dem Wendland, auch in Hannover wollen wir den Widerstand gegen die Atomkraft auf die Straße tragen.
Hannover gegen Atomkraft!

Atomkraft - Schluss jetzt! 23. Oktober 2010
11 Uhr Steintor


Es sprechen u.a.:
Sebastian Wertmüller - Vorsitzender DGB Niedersachsen Mitte
Hans-Martin Heinemann - Stadtsuperintendent Ev. Kirche
Ralf Strobach - Bürgerinitiative Umweltschutz

Veranstalter: Bürgerinitiative Umweltschutz e.V. (BIU), Stephanusstraße 25, 30449 Hannover
0511-443303
www.biu-hannover.de


Termin im Kontext ansehen