Bio-Hannover Event
 
Titel der Veranstaltung:
Fogging - plötzlich sind die Wände schwarz - was ist zu tun?
Zeit und Ort: 19.02.2009 - 16.00 Uhr, D-30159 Hannover (Vortrag)
Anschrift:Umweltzentrum Hannover, Hausmannstr. 9-10
Inhalt:
Schwarzstaubablagerungen in Innenräumen

Wenn in Innenräumen plötzlich Schwärzungen an Tapeten, Fensterrahmen, Gardinen festgestellt werden, denkt man zuerst an Schimmelpilzbefall. An das sogennannte "Fogging-Effekt " auch als "Magic Dust" bekannt, denken nur Wenige. Es geht nicht um eine normale Verschmutzung des Raumes, die im Laufe von mehreren Jahren entsteht. Nach bisherigen Kenntnisstand handelt es sich hierbei um ein multifaktorielles Problem, bei dem die Freisetzung mittel- und schwerflüchtiger organischer Verbindungen, und eine zu niedrige Luftwechselzahl maßgebliche Rollen spielen. Durch eine großflächige Anwendung von Bau- bzw. Beschichtungsmaterialien mit einem deutlichen Freisetzungspotenzial für die erwähnten Verbindungen, kann die Raumluftqualität beeinträchtigt werden. Unter ungünstigen Bedingungen kann es zur Anreicherung dieser Stoffe in der Raumluft und im Extremfall zu Schwärzungen führen.

Auch in diesem Jahr lädt das Umweltzentrum Hannover zu der VortragsreiheInnenraum-Schadstoffe ein. Die Vorträge werden von der Schadstoffberaterin Dr. Ingrid Woltemate-Könnecke gehalten, die ganzjährig jeden Donnerstag beim Umweltzentrum Hannover für Beratungen unter der Telefonnummer: 0511-1640322 zur Verfügung steht.
Hinweis: Kostenbeitrag 5 €


Veranstalter: Umweltzentrum Hannover, Dr. Ingrid Woltemate-Könnecke, Hausmannstr. 9-10
0511-16403-22


Termin im Kontext ansehen